XaM #1 Kopfstimme aktivieren

Fragst du dich manchmal, wie du deine Kopfstimme mit Humor aktivieren kannst? Oder sind dir deine Kopfstimmübungen zu langweilig? Mein Uhu-Taubenkonzert wird frischen Wind in dein Xangsworkout geben!

Mit dem Uhu-Taubenkonzert kannst du deine Kopfstimme humorvoll aufwärmen. Zudem kannst du mit dieser Übung deine Kopfstimme auch stärken und ausbauen auf sanfte Art und Weise. Viel falsch machen kannst du nicht. Aber wenn du einen möglichst hohen Trainingseffekt erzielen willst, empfehl ich dir verschiedene Tonhöhen, Lautstärken und Intensivitäten einzubauen. 

+ Level up +

Spannend wird es auch, wenn du versuchst einen Dialog zwischen Taube und Uhu herzustellen und dir vorstellst, die beiden streiten sich, vertragen sich wieder, gehen zusammen fliegen, etc. Du wirst sehen, du trainierst nicht nur deine Kopfstimme, sondern auch deine Auftrittskompetenz und deine Vorstellungskraft.

++ Level up ++

Wenn du noch eine Schippe drauflegen möchtest, versuche zu spüren, was mit deinem Körper passiert während dem Dialog. Was macht dein Körper und deine Stimme, wenn die Taube wütend wird? Was macht sie, wenn der Uhu happy ist, etc. Achte auf deine Körperhaltung und deine Atmung. Stelle parallelen her zu Situationen, in denen es dir ähnlich geht.

+++ Level up +++

Und so kannst du Parallelen zu Songs schlagen: Überlege dir Songs, in denen du genau diese Emotionen in der Kopfstimme brauchst. Versuche diese Spannung im Körper, die Atmung und der Stimmsitz genau gleich in deinem Song umzusetzen und staune, dass es funktioniert. Aber Achtung! Sei nicht enttäuscht, wenn es mehrere Anläufe braucht. Es ist immer einfacher, die Technik nur auf Vokalen umzusetzen, als mit Text. Starte vielleicht damit, dass du den Song auf einem U oder A singst.

Wenn dir dieser Beitrag und die XaM-Youtube-Serie gefällt, vergiss nicht einen Kommentar zu hinterlassen und meinen Youtube-Kanal zu abonnieren.

Fragen oder Anregungen zu Themen kannst du mir jederzeit per E-Mail schreiben: singen@xangsschuel-andrea.ch

Xangstipps abonnieren
Wenn du weitere Xangstipps, Blog- sowie XangsschuelNews und Angebote erhalten möchtest, trage dich hier in den Newsletter ein.

Schreiben Sie einen Kommentar